Posts

Es werden Posts vom Januar, 2016 angezeigt.

1 von 3 Haushalten verdienen weniger als 10'000 im Jahr

Laut einer Studie des IME GSEVEE (Zentraler Dachverband der Freiberufler, Gewerbetreibenden und Kaufleute in Griechenland) leben mehr als ein von drei Haushalten mit weniger als 10'000 Euro.
In einem Interview mit der Presse erklärt der Präsident, Giorgos Kavathas, des GSEVEE, dass die Erwartungen der Haushalte für das Jahr 2016 negativ sind, da 70% eine Verschlechterung und nur gerade mal 5,1% eine Verbesserung ihrer finanziellen Situation erwarten. Dies ergibt sich aus der Studie des Instituts für Kleinunternehmen des GSEVEE hinsichtlich der Einkommen und Ausgaben für das Jahr 2015.
Herr Kavathas selbst erwartet einen Anstieg der Unternehmensschliessungen sowie den Verlust von Arbeitsplätzen, da zahlreiche Klein- und Mittelunternehmen in den letzten Jahren stark geschrumpft sind, so dass ihnen kein anderer Ausweg als die Schliessung bleibt.
Gemäss den Angaben der Studie haben 94,2% nach dem Ausbruch der Krise erhebliche Einkommenseinbussen erfahren, mit einer klaren Tendenz …

Griechenlands Steuerzahler verloren mehr als 30 Mrd. Euro

Während der fünf Jahre der Memorandums-Umsetzung verloren 5,3 Mio. Arbeitnehmer und Rentner 25,8 Mrd
In der Zeit von 2010 - 2014, während der in Griechenland die beiden ersten Memoranden umgesetzt wurden, schrumpften die Einkommen der griechischen Steuerpflichtigen erheblich.
Wie sich aus dem Vergleich der im letzten Jahr eingereichten Steuerdeklarationen für das Jahr 2014 mit denjenigen für das Jahr 2010 ergibt, schrumpfte das Gesamteinkommen der Steuerpflichtigen von 104,6 Mrd. im Jahr 2010 auf 73,93 Mrd. Euro im Jahr 2014. Besonders jedoch sanken die Gehälter und Renten: Von 81,8 Mrd. Euro im Jahr 2011 auf 56 Mrd. Euro im Jahr 2015. In der Zeit von 2010 - 2014, während welcher die beiden ersten Memoranden durchgesetzt wurde, sanken die Einkommen der natürlichen Personen um 30,67 Mrd. Euro oder 29,3%, wobei die Gehälter und Renten um 25,8 Mrd. Euro oder 31,5% sanken!
Aufgrund der statistischen Erhebung der letztjährigen Einkommensdeklarationen (Einkommen des Jahres 2014) zeigt sich e…

ΕΛΒΕΤΙΑ - Επιστροφή του μισθούμενου αγαθού μετά τη λήξη της μίσθωσης

Μετά τη λήξη της μίσθωσης προκύπτουν για τον εκμισθωτή όπως και τον μισθωτή  υποχρεώσεις και δικαιώματα. Στο δεύτερο άρθρο μαςθα θέλαμεναενημερώσουμετους μισθωτέςσχετικά με τα δικαιώματακαι τις υποχρεώσεις στην Ελβετία σε αυτή τη περίπτωση. 

Πρόκειται επίσης για μια σύντομη και γενική περίληψη του θέματος.

Αρχείο pdf ΕΛΒΕΤΙΑ - ΕΠΙΣΤΡΟΦΗ ΤΟΥ ΜΙΣΘΟΥΜΕΝΟΥ ΑΓΑΘΟΥ ΜΕΤΑ ΤΗ ΛΗΞΗ ΤΗΣ ΜΙΣΘΩΣΕΙΣ



Verwendung von unrechtmässig erworbener Listen von Steuersündern vor Gericht

Die Vereinigung der Staatsanwälte Griechenlands äussert ihre Vorbehalte bezüglich der Verwendung von unrechtmässig erworbenen Listen von Steuersündern durch die Staatsanwaltschaft 
Gleichzeitig mit der neuen gesetzlichen Regelung bezüglich Partnerschaft gleichgeschlechtlicher Paare wird der Staatsanwaltschaft für Wirtschaftsdelikte die Möglichkeit gegeben, unrechtmässig erworbene Listen von Steuersündern vor Gericht verwenden zu dürfen, was jedoch einen Eingriff in einen hängigen Fall der Justiz darstellt. Dies betont die Vereinigung der Staatsanwälte Griechenlands in einer heutigen Ankündigung und bringt Vorbehalte in Bezug auf die Verfassungsmässigkeit dieser neuen Bestimmung vor. 


Mit N. 4356/2015 betr. die Ausweitung des Gesetzes über die Partnerschaft gleichgeschlechtlicher Paare wurde auch vorgesehen (mit Änderungen des Art. 177 Strafprozessordnung), dass nunmehr die Verwendung von unrechtmässig erworbenen Beweismitteln in Fällen, die unter die Zuständigkeit der Staatsanwaltscha…