Grosskontrollen der S.D.O.E. gegen Bürgermeister und Inspektoren



Grosskontrollen der S.D.O.E. gegen Bürgermeister und Inspektoren
Auf Befehl der Staatsanwälte kontrolliert die S.D.O.E. (Körperschaft zum Kampf gegen die Wirtschaftskriminalität) Bürgermeister, Vizebürgermeister und Bezirksgouverneure der letzten zehn Jahre in ganz Griechenland, aber auch Inspektoren bestimmter Ministerien geraten in den Strudel der Kontrolle, wie Gesundheits-, Umwelt-, Arbeits- und Verkehrsministerium.
Die Kontrolle umfasst jegliche Steuerdaten sowie Bankkonten mit gleichzeitiger Aufhebung des Bankgeheimnisses seit 2003 der gewählten lokalen Bezirksmitglieder sowie Ministeriums-Inspektoren.  Sollten dabei Indizien einer unbegründeten Vermögensvermehrung vorliegen, wird eine Untersuchung eingeleitet, ob auch gegen das Geldwäschereigesetz verstossen wurde. 

Quellen (Skai/In.gr)

Kommentare